Spankify » Vorlieben » Tease & Denial

Tease & Denial Geschichten

Spankify Logo Mini
5/5

Tease and Denial Geschichten: Erotische Geschichten kostenlos

Du stehst auf Tease and Denial, Orgasmuskontrolle oder Edging? Dann bist du hier genau richtig! Bei Spankify haben wir eine große Auswahl heißer Geschichten, von denen sicher auch eine deinen Geschmack trifft. Such dir einfach eine Geschichte aus und dann ab ins Geschehen!

Tease and Denial Geschichten: Gratis Stories

Syrena ist Putzfrau in einem Hotel in Spanien. Als sie eines Tages in eines der Zimmer kommt, findet sie dort eine gefesselte junge Frau und einen dazugehörigen Zettel.

Der Student Michael wird von seiner Mitbewohnerin Hannah und dessen bester Freundin Marlene dominiert. Sie fesseln ihn ans Bett und verwöhnen ihn ausgiebig.

Als Miriam von einem Abendessen mit ihren Freunden zurückkehrt, ist nur ihr Stiefbruder Christopher daheim. Und der hat ganz spezielle Vorstellungen davon, wie er die Zeit mit seiner Stiefschwester verbringen will.

Die 18-jährige Alessia knickt auf dem Schulhof um und muss deshalb ins Krankenhaus. Was als klassische Untersuchung beginnt, endet für die Schülerin mit einem prickelnden Abenteuer.

Silvia kehrt zu Semesterbeginn aus der Uni in ihre Wohnung zurück. Dort warten ihre Mitbewohnerinnen bereits auf mit einer Überraschung auf sie.

Andi und seine Freundin Sophia sind ein tolles Paar. Die Beziehung läuft gut, nur der Haushalt und Andis fehlende Selbstständigkeit sind ein Problem. Damit weiß Sophia aber gekonnt umzugehen!

Die 26-jährige Isabella verbringt vor ihrem Flug nach Mailand eine Nacht in einem Hotel in Frankfurt. Dort trifft sie an der Bar auf einen attraktiven Mann, der sie verführt und mit auf sein Zimmer nimmt.

Auf einer Familienfeier verführt Ulrike Jakob, den dreißig Jahre jüngeren Sohn ihrer Freundin. Der lässt sich trotz Freundin auf das Abenteuer ein und besucht Ulrike in ihrem Hotelzimmer...

Melanie kehrt nach einem gebrauchten Tag in ihre Wohnung zurück. Dort trifft sie auf ihre Mitbewohnerin Katharina, die sie auf ganz besondere Art aufheitert. Kribbelnde Momente garantiert!

Alex und Kyra sind ein junges Paar, das wieder etwas Pepp in ihr Liebesleben bringen möchte. Also holen sie die Seile und den Vibrator aus der Kommode.

Die Studentin Silvana wird von ihren Freundinnen Tessa und Vanessa zu einem gemeinsamen Wochenende in der Hütte von Tessas Vater eingeladen. Was sie dort erlebt, wird sie so schnell nicht vergessen...

Janina telefoniert mit ihren Daddy Dom, um ihn zu fragen, ob sie sich nach einem braven Tag nun ein wenig mit sich selbst vergnügen darf. Wird sie die Erlaubnis von ihm bekommen?

Die Domme Gina ist nach einer längeren Pause wieder einmal auf einer BDSM-Party. Dort begegnet sie einem Dom, der ihr seine hübsche Sub Milly für ein paar prickelnde Momente zu zweit überlässt.

Tease and Denial, Orgasmuskontrolle, Edging: Geschichten

Tease and Denial, Orgasmuskontrolle und Edging… Vielleicht kennst du alle drei Begriffe. Oder du hast zumindest schon einmal von einem oder zwei gehört. 

Aber was bedeuten diese Wörter eigentlich und wo liegt der Unterschied? Oder gibt es überhaupt keinen? All das wirst du in den folgenden Abschnitten erfahren. Viel Spaß beim Lesen! Vergiss aber nicht, anschließend auch einen Blick in unsere Geschichten zu werfen!

Was ist Tease and Denial?

Tease and Denial (zu Deutsch: Reizen und Verweigern) ist eine BDSM-Praktik, die sich auf die sexuelle Stimulation durch lustvolles Reizen und die Verweigerung des Orgasmus konzentriert. 

Dabei wird eine Person absichtlich erregt und nahe an den Höhepunkt gebracht, um dann den Orgasmus zu verhindern oder hinauszuzögern.

Bei Tease and Denial sind oft eine dominante Person (Top) und eine unterwürfige Person (Bottom) involviert, wobei die dominante Person die Kontrolle über die sexuelle Erregung und den Orgasmus des Bottoms übernimmt. 

Durch verschiedene Techniken wie Berührungen, Streicheln, Massagen, Dirty Talk oder visuelle Reize wird die Erregung des Bottoms immer wieder und weiter gesteigert. Nur der Orgasmus muss (erst einmal) warten. Fies, nicht wahr?

Solo Sex: Selbstbefriedigung mit Sexspielzeugen

Ein konkretes Beispiel für Tease and Denial wäre, wenn die dominante Person den Bottom sanft stimuliert und erregt, um ihn oder sie an den Rand des Orgasmus zu bringen, und dann abrupt aufhört oder die Stimulation verringert, um den Orgasmus zu verweigern. 

Dies kann mehrmals wiederholt werden, wodurch der Bottom in einen Zustand intensiver sexueller Erregung und Verlangen versetzt wird. Der Top entscheidet dann aber, wann oder ob die andere Person kommen darf oder nicht.

Tease and Denial kann auf verschiedene Arten praktiziert werden. Manche Paare nutzen es als Teil des Vorspiels, um die sexuelle Spannung und Vorfreude zu steigern. 

Andere nutzen es als eine Form von Machtspiel oder Dominanz und Unterwerfung. In beiden Fällen steht die Kontrolle über die sexuelle Befriedigung und die Luststeigerung im Vordergrund.

Tease and Denial kann übrigens auch mit anderen BDSM-Praktiken kombiniert werden, wie zum Beispiel Bondage, verbaler Erniedrigung oder Rollenspielen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wenn du jetzt Lust auf mehr bekommen hast, schau doch auch einmal bei unsere Geschichten vorbei. Wer weiß, wer darin um einen Orgasmus bettelt?

Was ist Orgasmuskontrolle?

Eine ähnliche Praktik wie Tease and Denial stellt die sogenannte Orgasmuskontrolle dar. Dabei übernimmt eine Person die Kontrolle über den Zeitpunkt und die Häufigkeit des Orgasmus einer anderen Person.

Die aktive Person erhält damit die Macht darüber, die sexuelle Stimulation und den Höhepunkt einer anderen Person zu steuern.

Bei der Orgasmuskontrolle wird die sexuelle Erregung bewusst gesteuert, um den Orgasmus zu verzögern, zu verweigern oder um multiple Orgasmen zu erreichen. 

Dies kann durch verschiedene Techniken und Methoden erreicht werden, wie zum Beispiel durch den Einsatz von Bondage, Stimulation mit den Händen, dem Mund oder Spielzeugen, Dirty Talk oder andere erotische Praktiken. Hört sich heiß an? Allerdings!

Magicwand Spielzeug für Sex - Geschichten

Ein konkretes Beispiel für Orgasmuskontrolle wäre, wenn die dominante Person die erregte Person durch zärtliche Streicheleinheiten, Massieren oder andere Methoden immer wieder nahe an den Höhepunkt bringt und dann abrupt die Stimulation stoppt, um den Orgasmus zu verweigern oder hinauszuzögern. 

Dies kann wiederholt werden, um die sexuelle Spannung und das Verlangen zu steigern oder um eine bestimmte Macht- und Kontrolldynamik zu erzeugen.

Dabei ist es durchaus denkbar, dass der passive Part irgendwann darum bettelt, endlich kommen zu dürfen. Ob der Wunsch erhört wird? Wer weiß…

Orgasmuskontrolle kann übrigens in verschiedenen BDSM-Spielen und -Beziehungen angewendet werden. Es kann Teil von Rollenspielen sein, bei denen eine Person die Kontrolle über die sexuelle Befriedigung der anderen Person übernimmt. 

Es kann auch Teil von Dom-Sub-Dynamiken sein, in denen die dominante Person die Macht hat, den Zeitpunkt und die Intensität des Orgasmus zu bestimmen. Das Thema reizt dich? Dann wirf doch auch einmal einen Blick in eine unserer Geschichten! Na los: Trau dich!

Was ist Edging? Bedeutung

Edging ist eine sexuelle Praktik, die sehr ähnlich zur Orgamuskontrolle ist. 

Beim Edging wird eine Person bis kurz vor dem Orgasmus gebracht, dann wird die Stimulation gestoppt oder verringert, um die sexuelle Spannung zu erhöhen und das Lustempfinden zu intensivieren. 

Dabei wird die Person bewusst an den Rand des Orgasmus gebracht, bevor die Stimulation abrupt gestoppt wird.

Bei Edging wird in der Regel eine dominante Person die Kontrolle über die sexuelle Erregung einer anderen Person übernehmen. 

Durch verschiedene Methoden wie Handstimulation, orale Stimulation, Verwendung von Spielzeugen oder anderen erotischen Praktiken wird die erregte Person bis kurz vor den Höhepunkt gebracht.

Massage Geschichten: Massageöl und Handuch für heiße Massagen

Ein konkretes Beispiel für Edging wäre, wenn die dominante Person die erregte Person durch Berührung, orale Stimulation oder andere Methoden nahe an den Orgasmus bringt und dann plötzlich die Stimulation unterbricht. 

Dies kann mehrmals wiederholt werden, um die sexuelle Spannung und das Verlangen zu steigern.

Edging kann als eigenständige sexuelle Praktik genossen werden oder als Teil anderer BDSM-Spiele oder Machtbeziehungen dienen. 

Es kann eine Form der Dominanz und Unterwerfung sein, bei der die dominante Person die Kontrolle über den Orgasmus der anderen Person ausübt. 

Edging kann auch als Vorspiel verwendet werden, um die sexuelle Spannung und das Verlangen vor dem eigentlichen Geschlechtsverkehr zu steigern.

Unterschied Orgasmuskontrolle und Edging?

Edging und Orgasmuskontrolle sind verwandte Konzepte, die sich auf die bewusste Steuerung der sexuellen Erregung und des Orgasmus beziehen. Obwohl sie miteinander verbunden sind, gibt es dennoch Unterschiede zwischen den beiden Begriffen.

Edging konzentriert sich hauptsächlich darauf, die sexuelle Erregung einer Person nahe an den Orgasmus zu bringen und dann die Stimulation abrupt zu stoppen, um die sexuelle Spannung zu erhöhen. 

Es geht darum, den Moment des Orgasmus bewusst hinauszuzögern, um ein intensiveres Lustempfinden zu erzeugen. Edging kann als eigenständige Praktik genossen werden oder als Vorspiel vor dem eigentlichen Geschlechtsverkehr verwendet werden.

Kitzel-Geschichten: Nervenrad und Feder für Tickling

Orgasmuskontrolle hingegen bezieht sich auf die Kontrolle über den Zeitpunkt und die Häufigkeit des Orgasmus einer Person. Hierbei übernimmt eine dominante Person die Macht, die sexuelle Stimulation und den Höhepunkt einer anderen Person zu steuern.

Orgasmuskontrolle kann verschiedene Formen annehmen, darunter die Verweigerung des Orgasmus, die Hinauszögerung des Orgasmus, das Erreichen von multiple Orgasmen oder das Erzwingen eines Orgasmus zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass Edging auf die Intensivierung des Lustempfindens durch das Stoppen der Stimulation kurz vor dem Orgasmus abzielt, während Orgasmuskontrolle die Kontrolle über den Orgasmus selbst beinhaltet.

Edging kann als eine spezifische Technik innerhalb der Orgasmuskontrolle angewendet werden, um die sexuelle Spannung zu erhöhen und das Verlangen zu intensivieren.

Spankify