Sinnliche Zweisamkeit: Das erste Mal

Sinnliche Zweisamkeit: Das erste Mal

Geschichten und Fantasien Autor
mpz.
-

Anzeige

Sinnliche Zweisamkeit erleben

Du stehst vor der Tür und atmest tief ein. Dein Herz schlägt schneller, als du es je zuvor gefühlt hast. Du weißt, dass dies der Moment ist, auf den du gewartet hast – dein erstes Mal. 

Deine Gedanken rasen und du fragst dich, ob du bereit bist, diesen Schritt zu gehen. Doch als du die Tür öffnest und siehst, wer auf der anderen Seite steht, weißt du, dass es kein Zurück mehr gibt.

Kerzen flackern und verleihen dem Inneren eine romantische Atmosphäre. Es duftet nach Vanille und flüssigem Wachs, das dir in die Nase steigt.

Die Luft ist schwer von der Spannung, die zwischen euch liegt. Die Blicke, die ihr euch zuwerft, sind voller Verlangen und Leidenschaft. 

Du spürst, wie dein Körper auf das Begehren reagiert, das in dir aufsteigt. Die Hitze breitet sich in deinem Inneren aus und du weißt, dass du es willst.

Als ihr euch gegenübersteht, beginnt ihr langsam eure Kleidung auszuziehen. Jeder Knopf, jede Schlaufe, jede Schnalle, die ihr öffnet, steigert das Verlangen, das ihr füreinander empfindet. 

Deine Hände zittern, als du deinen BH und dein Höschen abstreifst, und du spürst die Augen deines Partners auf dir ruhen. Seinen Blick und die Erregung in seinem Atem.

Ihr steht nackt vor einander und betrachtet euch gegenseitig. Du nimmst ihn in dich auf, seine muskulösen Arme, seine breite Brust, seinen durchtrainierten Bauch. 

Er betrachtet dich ebenso aufmerksam, streicht sanft über deine Haut, während er deinen Körper erkundet.

Dann beginnt ihr zu küssen. Zuerst langsam und zärtlich, aber dann immer leidenschaftlicher und gieriger. Seine Lippen erforschen jeden Zentimeter deines Körpers, während du dich ihm hingibst. 

Du spürst seine starken Hände auf deiner Haut, seine Finger, die sanft über deine Brüste streichen und deinen Körper zum Beben bringen.

Ihr fallt auf das Bett und verliert euch in der kribbelnden Hitze des Augenblicks. Er liegt auf dir und du spürst seine Männlichkeit, die hart und erregt gegen deine Haut drückt. Du stöhnst vor Lust und schließt die Augen, während er beginnt, in dich einzudringen.

Es ist ein Gefühl, das du noch nie zuvor erlebt hast – das Gefühl, vollkommen von einem anderen Menschen eingenommen zu werden. Du fühlst dich lebendiger als je zuvor und verlierst dich vollständig in diesem Moment.

Gemeinsam bewegt ihr euch in einem Rhythmus, der sich immer schneller und intensiver entwickelt. Jeder Stoß, den er macht, bringt dich näher an den Rand, und du weißt, dass du bald nicht mehr zurückhalten kannst.

Dann explodierst du in einem gewaltigen Orgasmus, der dich in den Himmel katapultiert. Du schreist vor Lust und spürst, wie er sich in dir ergießt, bevor er dich in seine Arme zieht.

Und deine erotische Geschichte?

Du schreibst auch gerne heiße Geschichten, weißt aber nicht, wo du sie veröffentlichen sollst?

Kein Problem. Reiche sie doch einfach hier bei uns ein:

Eigene erotische Geschichte veröffentlichen
Süße Liebe zwischen Mann und Frau

Kuscheln, Schmusen und Glückseeligkeit

Ihr bleibt eine Weile eng umschlungen liegen und atmet schwer. Du spürst, wie dein Körper noch immer von der Intensität des Augenblicks durchdrungen ist. Du weißt, dass dies nur der Anfang ist, aber du bist dir sicher, dass du diesen Moment niemals vergessen wirst.

Langsam lasst ihr euch aus dem Rhythmus fallen und genießt die Stille, die zwischen euch herrscht. Du spürst seine liebevollen Berührungen auf deinem Körper, seine Finger, die sanft über deine nackte Haut streichen. 

Du weißt, dass ihr eine ganz besondere Verbindung miteinander teilt, die weit über das Körperliche hinausgeht.

Ihr sprecht nicht viel miteinander, aber das ist auch nicht nötig: Ihr braucht keine Worte, um zu verstehen, was der andere fühlt. Es ist eine Verbindung, die tief in eurem Inneren verankert ist und die euch für immer miteinander verbinden wird. Das wisst ihr beide.

Als ihr schließlich aufsteht, spürst du eine ungewohnte Zufriedenheit in dir. Du bist stolz darauf, dass du diesen Schritt gewagt hast und dass du diesen Moment mit jemandem teilen konntest, der dir so viel bedeutet.

Ihr zieht euch wieder an und verabschiedet euch. Aber nur vorübergehend, denn du weißt, dass ihr euch bald wiedersehen werdet und dass ihr dann erneut diese besondere Verbindung miteinander teilen werdet.

In Wahrheit kannst du es schon jetzt kaum noch aushalten. Die Tage ohne ihn werden lang, kalt und schmerzhaft sein, das Wiedersehen dafür umso schöner. Und du nimmst ja noch etwas mit: Die Erinnerung.

Das erste Mal ist schließlich ein Moment, der dir für immer im Gedächtnis bleiben wird. Es ist ein Augenblick voller Leidenschaft, Verlangen und Intimität, der dich für immer verändern wird. 

Aber es ist auch ein Moment, der dich daran erinnert, wie wichtig es ist, eine Verbindung zu jemandem zu haben, der dir wirklich etwas bedeutet. Mit dem du deine Gefühle teilst. Allen voran deine Liebe.

Du weißt, dass es noch viele weitere solcher Momente geben wird, aber das erste Mal wird immer etwas Besonderes sein. Es ist der Anfang einer Reise, die dich zu einem besseren Verständnis von dir selbst und deiner Sexualität führen wird.

Und es ist ja auch nicht irgendein erstes Mal. Es ist dein erstes Mal!

Als du gehst und allein bist, spürst du ein Gefühl von Glückseligkeit in dir. Du weißt, dass du das soeben Erlebte niemals vergessen wirst und dass es dich für immer prägen wird. 

Es ist der Beginn einer Reise, die du nie vergessen wirst, und du bist bereit, alles zu erleben, was das Leben für dich bereithält.

Anzeige

Deine Chance...

Jetzt weißt du ja, wie es geht. Oder du kannst es sogar noch besser? Also worauf wartest du noch?

Schreib deine Geschichte und reiche sie hier ein!

Jetzt deine Sex Geschichte einreichen

Eliza und Daniel sind Stiefgeschwister und wissen beide, dass eine Affäre keine gute Idee wäre. Trotzdem können sie sich irgendwann nicht mehr zurückhalten und landen gemeinsam im Bett.

Cora und Lena haben die letzte Strafe gerade hinter sich, da kommen sie schon wieder auf dumme Gedanken. Und das nicht nur einmal...

Die hübsche Clara (20) bekommt überraschenden Besuch von ihrem Nachbarn Herr Tratmann. Kurz darauf findet sie sich gefesselt und geknebelt auf ihrem Bett wieder. Und das ist erst der Anfang...

Danke für die tolle Geschichte, mpz!

Und? Wie hat dir die Geschichte gefallen? Schreibe es jetzt in die Kommentare!

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Geschichte und Bilder (wie alle Inhalte auf der Spankify-Seite) sind urheberrechtlich geschützt (§§ 2 Abs. 1 Nr. 1, 7, 15 UrhG).
Eine Verbreitung ist ohne Zustimmung des Urhebers nicht zulässig (§ 17 UrhG).

Das Einbinden der Inhalte hinter einem geschützten Bereich ist ebenso untersagt. Alle Inhalte auf dieser Seite sind kostenlos. Es gibt demnach auch keinen Grund, sie zu stehlen und rechtswidrig weiterzuverbreiten. Wem die Inhalte auf unserer Seite gefallen, der darf sie gerne jederzeit verlinken. In diesem Sinne: Heute keinen Content-Diebstahl begehen und nicht als Verbrecher ins Bett gehen – ein gutes Gefühl!

Spankify